— Recht auf Stadt

replika billig rolex ure

Stadtlabor Baden Nr 4: z.B Galgenbuck - wie entsteht ein Quartier?

Der Galgenbuck, Badens letzte Landreserve wird eingezont. Kulturland - geht eigentlich nicht. Doch mit dem neuen Quartier für 2'000 Menschen ist die Hoffnung auf bezahlbaren Wohnraum verbunden. Welche Nachbarschaften sind im neuen Stadtteil geplant? Findet Baden im Galgenbuck den Anschluss an die zeitgenössischen Quartierentwicklungen, wo Vielfalt aber auch Gemeinschaft ausprobiert wird. Ist die künftige Bewohnerschaft beim Planen und Bauen involviert oder entscheidet der Immobilienmarkt über das Wohnungsangebot? Welchen Handlungsspielraum hat die Politik? Wer baut was und für wen?

Nach der Einführung zum Siedlungsentwurf Galgenbuck durch Architekt Han van de Wetering (van de Wetering, Atelier für Städtebau) und der Präsentation zur Stadtteilentwicklung Erlenmatt Ost in Basel durch Urs Buomberger (Stiftung Habitat) diskutieren Doris Sfar (Bundesamt für Wohnungswesen), Jutta Mauderli (Markstein Immobilien/Logissuisse), Rolf Wagner (WOGENO Aargau) und Geri Müller (Stadtammann Baden, Ressort Stadtentwicklung).

Moderation von Eva Gerber (Büro Kontextplan) mit einem Beitrag von Stadtbeobachter und Poet Simon Libsig.

---> royalbaden.ch

 

0 comments
Submit comment

sneakersdanmark.euherrer converse